die garten.kirche

In Hamm entsteht gerade die garten.kirche.

Mehr dazu

Willkommen bei der dorf.kirche

Wir suchen die Orte wo der Himmel die Erde berührt und wir Gott begegnen.

Dafür sind uns 5 Dinge wichtig:

  • Wir sind als Community Teil unserer Nachbarschaft. Hier ist unser Alltag, hier begegnen wir Menschen und sind für sie da. Wir institutionalisieren das Gespräch am Küchentisch beim Bierchen.
  • Wir sind neugierig. Unser Herz ist christlich-evangelisch, unser Herzschlag ist Offenheit. Wir schauen über unsern Tellerrand um zu lernen.
  • Wir sind ein Netzwerk. Mit lokaler Verwurzelung im Viertel leben wir in einer vibrierenden Stadt. Deswegen fahren wir auch dort immer wieder Formate und Projekte, MeetUps und Partys. Wir sind Plattform für Pop-Ups und Langlebiges. Wo wir Kompliz*innen aus anderen Kirchen finden, schauen wir nicht groß nach meins und deins und gehen aufs Ganze.
  • Wir sind auf der Suche nach besonderen Orten und Momenten. Wir wollen da sein, wo der Himmel die Erde küsst. Deswegen suchen wir in unserer ganz eigenen Kultur, wo Gott seine Lebendigkeit zeigt. Dabei experimentieren wir, um die Schönheit zu suchen und nicht die Pflicht.
  • Wir sind wer wir sind und das immer auch für andere. Wir stehen zu unserem ganz eigenen Style und halten uns offen für jede*n. An unserem Tisch hat jede*r Platz. Unsere Kirche lebt, wenn sie für andere da ist.

 

Wie das konkret aussieht

garten.kirche auf einem Acker in D-Hamm bauen wir gerade die garten.kirche auf. Komm Donnerstags um 19 Uhr dazu. Mehr Infos hier.

mosaik.verbindet Seit einiger Zeit arbeiten wir mit Mosaik zusammen und veranstalten Verschiedenes zusammen. Wir schauen, wie wir zusammen wachsen und haben dafür alle zwei Wochen ein gemeinsames Treffen mit Talk und partizipativen Elementen. Zur Zeit treffen wir uns in den ungeraden Kalenderwochen ab 15.30 Uhr.

fill.in.the.blank Alle zwei Wochen treffen wir uns Dienstags online in Zoom. Wir probieren aus, wie das überhaupt geht: Bibel lesen und Beten. Manche zum ersten Mal, manche nochmal neu.

Wenn du irgendwo dabei sein willst, meld dich gern bei Samuel für nähere Infos.
Wer wir sind & wozu wir gehören

Sara und Samuel haben im Herbst 2018 mit der Gründung gestartet. Seitdem haben sich im Düsseldorfer Süden einige Weggefährt*innen zusammen gefunden.

Wir sind Teil vom Westdeutschen Gemeinschaftsverband und ein Erprobungsraum der Evangelischen Kirche im Rheinland. Hier finden wir Menschen, Väter und Mütter, Verbündete die uns anfeuern und unterstützen, die uns ermutigen und ein professionelles Setting geben.